Newsletter abonnieren!
Bleiben Sie immer Aktuell!
 
 

Gemeinde Bodolz

Rathausstraße 20
88131 Bodolz

Telefon (08382) 9330-0
Telefax (08382) 9330-21

E-Mail E-Mail:
Homepage: www.bodolz.de

 

 


Aktuelle Meldungen

Öffentlichkeitsbeteiligung zur Lärmaktionsplanung des Eisenbahn-Bundesamtes

(31.07.2017)

Die erste Phase der Öffentlichkeitsbeteiligung im Rahmen der Lärmaktionsplanung für alle Haupteisenbahnstrecken des Bundes hat begonnen. Bis zum 25. August 2017 hat die Öffentlichkeit nun die Gelegenheit, sich an der Lärmaktionsplanung des Eisenbahn-Bundesamtes zu beteiligen.

 

Ablauf der Öffentlichkeitsbeteiligung:

Die Öffentlichkeitsbeteiligung findet in zwei zeitlich getrennten Phasen statt. Das Eisenbahn-Bundesamt bietet hierzu eine Informations- und Beteiligungsplattform an, die über die folgende Adresse im Internet erreichbar ist: www.laermaktionsplanung-schiene.de

Ab sofort besteht die Möglichkeit, sich über eine entsprechende Anwendung auf der Informationsplattform an der Lärmaktionsplanung des Eisenbahn-Bundesamtes zu beteiligen. Alternativ hierzu können Beteiligungen auch per Post an die Redaktion Lärmaktionsplanung, Postfach 601230 in 14412 Potsdam geschickt werden. Der vom Eisenbahn-Bundesamt hierfür vorbereitete Fragebogen kann über die angegebene Internetadresse heruntergeladen oder postalisch über obenstehende Adresse angefordert werden.

 

Hintergründe und Inhalt der Öffentlichkeitsbeteiligung:

Unter Beteiligung der Öffentlichkeit erstellt das Eisenbahn-Bundesamt alle fünf Jahre einen Lärmaktionsplan für die Haupteisenbahnstrecken des Bundes. Ziel der Lärmaktionsplanung ist die Regelung von Lärmproblemen und Lärmauswirkungen. Eine Haupteisenbahnstrecke ist ein Schienenweg mit einem Verkehrsaufkommen von mehr als 30.000 Zügen pro Jahr. Die gesetzlichen Regelungen finden sich in § 47 lit. a-f Bundes-Immissionsschutzgesetz (BImSchG).

 

Weitere Informationen und Fragen:

Weitere Informationen erhalten Sie im Internet unter folgender Adresse: www.laermaktionsplanung-schiene.de
Fragen können Sie an das Eisenbahn-Bundesamt unter lap@eba.bund.de oder postalisch mit dem Stichwort „Lärmaktionsplanung“ an die Zentrale in Bonn richten.

Bodolzer Dorfnachrichten August-September 2017

(31.07.2017)

                                                                                

[Bodolzer Dorfnachrichten August-September 2017]

Foto zu Meldung: Bodolzer Dorfnachrichten August-September 2017

Kostenlose Energieberatung am 28.08.

(01.07.2017)

Die kostenlose Energieberatung durch eza!-Berater Markus May findet in Bodolz jeden 2. und 4. Montag im Monat von 16:00 bis 18:00 Uhr im Rathaus statt.

 

Der nächste Termin findet am Montag, 28.08. statt.

 

Um einen reibungslosen Ablauf zu gewährleisten wird um eine telefonische Anmeldung bei der Gemeinde Bodolz unter 0 83 82 / 93 30 10 (Frau Brosch-Meuchelböck) zu den üblichen Bürozeiten gebeten.

 

Damit wir noch mehr auf die Wünsche und Bedürfnisse der Energieberatungskunden eingehen können, bitten wir nach dem Beratungsgespräch um eine Bewertung Ihres Energieberaters Markus May unter Angabe der Beratungsstellen-Nr. 504 über www.eza-bewertung.de

Foto zu Meldung: Kostenlose Energieberatung am 28.08.

Stipendienstiftung für begabte Studierende des Landkreises Lindau

(01.07.2017)

Auch im Jahr 2017 werden die Zinserträge aus dem Stiftungskapital der Stipendienstiftung für begabte Studierende des Landkreises verteilt. Zweck der Stiftung ist, das Studium an Universitäten, Technischen Hochschulen, Fachhochschulen, Musikkonservatorien, Akademien für bildende Künste und anderen Anstalten, zu fördern. Der Besuch von weiterführenden Schulen wie Gymnasien, Realschulen usw. wird nicht gefördert.

 

Es werden zinslose Darlehen gewährt. Sie sind nach Abschluss der Ausbildung des Studierenden mit 6 Prozent zu verzinsen und halbjährlich mit mindestens 50 Euro zu tilgen. Ein Darlehen kann bis zu sechsmal beantragt werden.

 

Die Bewerber müssen ihren Wohnsitz bzw. gewöhnlichen Aufenthalt im Landkreis Lindau haben. Die Anträge können auf der Internetseite www.landkreis-lindau.de direkt auf der Startseite unter „Top-Formulare“ online ausgefüllt oder unter der Telefonnummer 08382 270-144 angefordert werden. Studierende mit Wohnsitz in Lindau werden aus einer Stiftung der Stadt Lindau gefördert. Interessierte können einen entsprechenden Antrag bei der Stadtverwaltung Lindau stellen.

 

Als Unterlagen bitten wir dem Antrag beizufügen:

  • Lebenslauf
  • beglaubigte Zeugnisabschrift
  • Bescheinigung der Lehranstalt über die Immatrikulation bzw. über den Studienfortschritt

Der Antrag kann bis 20. Oktober 2017 beim Landratsamt Lindau, Fachbereich Finanzen und Liegenschaften, Stiftsplatz 4, 88131 Lindau (Bodensee) eingereicht werden.


Veranstaltungen

21.09.2017
17:00 Uhr
 
19.10.2017
17:00 Uhr
 
20.10.2017
19:00 Uhr
 
16.11.2017
17:00 Uhr
 
29.11.2017
16:00 Uhr
Advents-Stadelmarkt
16:00-19:00 Uhr [mehr]
 
17.12.2017
17:00 Uhr
 
21.12.2017
17:00 Uhr